Startseite
Die Wohnung
Preise & Belegung
Tönning & Umgebung
Anschrift & Kontakt

 

Ihre Ferienwohnung in Tönning: "Nis Puk"

Tönning

Tönning ist eine beschauliche Kleinstadt mit ca. 5000 Einwohnern, die zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert ist. Im Sommer lockt das Meerwasserfreibad mit Liegewiese, Spielplatz und Badebrücke in die Eider. Der malerische Hafen mit seinem Packhaus lädt ganz besonders in der Weihnachtszeit, in der sich der ehemalige Speicher in den längsten Adventskalender der Welt verwandelt, zum Verweilen ein. Jederzeit lohnenswert ist ein Besuch im Multimar-Wattforum, in dem Groß und Klein auf interessante und anschauliche Art und Weise die einzigartige Wattenwelt näher gebracht wird.

  

   
Das Packhaus in der Adventszeit  

Die Laurentiuskirche in der Osterzeit

 

  Die Umgebung

 

Eiderstedt

 

 In der näheren Umgebung von Tönning erwarten Sie zahlreiche interessante Ausflugsziele:

Ganz Eiderstedt lässt sich mit dem Fahrrad bestens erkunden und bietet mit seinen landestypischen Haubargen, den 18 Kirchen und den langen Deichen und Stränden viele Attraktionen.

In wenigen Autominuten ist das Naturschutzgebiet "Katinger Watt" zu erreichen, das Naturliebhabern kilometerlange Wanderwege und einen Naturlehrpfad bietet.

Das ca. 10 Autominuten entfernte Herrenhaus Hoyerswort bei Oldenswort ist der einzige ehemalige Adelssitz auf Eiderstedt und einer der schönsten Renaissancebauten Schleswig-Holsteins aus dem 16. Jahrhundert. Die imposante Anlage mit Herrenhaus und Haubarg beherbergt heute ein  Museum, ein Café und eine Töpferei.

Sankt Peter-Ording ist ca. 25 km entfernt. Mit seinen fast endlosen vorgelagerten Sandbadestränden ist das Nordseeheilbad ideal für stundenlange Spaziergänge, Fahrrad-, Surf-, und Badevergnügen. St. Peter bietet Kureinrichtungen, ein großes Meerwasser-Erlebnis-Wellenbad mit Sauna-Einrichtungen u.Ä. für kühlere Tage. Besonders empfehlenswert für die ganze Familie ist auch ein Besuch des Westküstenparks (Tierpark) mit seinem Robbarium.

Deutschlands bekanntester Leuchtturm in Westerhever ist mit dem Auto in ca. 20 Minuten zu erreichen. Hier erwartet Sie ein wunderbares Wanderer- und Radlerrevier, wobei insbesondere bei Ebbe im Sommer ein Spaziergang zur vorgelagerten Sandbank ganz spezielles Nordseeflair verschafft.

Das Holländerstädtchen Friedrichsstadt liegt ca. 15 Autominuten entfernt. Ein Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern ist ebenso wie eine Fahrt durch die romantischen Grachten sehr zu empfehlen.

Nach Husum, Theodor Storms "grauer Stadt am Meer", gelangen Sie mit dem Auto in ca. 20 Minuten. Neben dem Wohnhaus des Schriftstellers bieten das Schloss vor Husum (besonders sehenswert während der Krokusblüte), das Nissenhaus und das Ostenfelder Bauernhaus interessante Einblicke in Kultur und Historie der Region. Zum gemütlichen Bummeln lädt der Marktplatz rund um den Tine-Brunnen ein.   

Auch die Kur- und Fischerstadt Büsum ist mit dem Auto in ca. 25 Minuten schnell zu erreichen. Sehenswert sind das Kurzentrum, der Strand und der Museumshafen. Das Erlebniscenter "Blanker Hans" vermittelt interessante Einblicke in die katastrophale Sturmflut von 1962. Außerdem können Sie von Büsum aus mit dem Schiff zu einem Tagesausflug nach Helgoland starten.

Per Schiff von Tönning aus sind Ausflüge mit Schleusung zum Eidersperrwerk und zu den Seehundsbänken möglich.

Auch Sylt, die Halligen, Flensburg und Dänemark liegen in gut erreichbarer Entfernung und bieten lohnenswerte Ziele für einen Tagesausflug.

 

       

Pfahlbauten in Sankt Peter-Ording

 

Der Leuchtturm in Westerhever

 

Krokusblüte im Husumer Schlosspark